Ein Gentleman stellt sich vor:

Mein Name ist Sam Aristokrat. Ich bin ein Irish Red Setter und wurde am 05.August 2001 geboren.

Bei meinem Frauchen bin ich seit 1982 bereits der dritte Setter, aber der erste Rüde.

Eigentlich wollte mein Frauchen auch wieder eine Hündin haben, als sie erfuhr, dass im Herbst 2001 bei Sylvie Adolphy Nachwuchs erwartet wurde. Die 5 Mädels waren jedoch nach der Geburt bereits schon alle vergeben und so hatte sie die Auswahl von 8 netten Jungs. Nach etlichen Besuchen fiel dann die Wahl auf mich, den "Gentleman".

So sah ich mit 6 Wochen aus:

           

 

Zwischen Frauchens letztem Settermädchen und meiner Geburt waren nunmehr 5 Jahre vergangen. In dieser beruflich begründeten setterfreien Zeit hat sich mein Frauchen, insbesondere nachdem Sie erfuhr, dass ein Wurf geplant war, mit Literatur über Welpenprägung und neueren Methoden der Ausbildung beschäftigt. Als ehemalige aktive Vielseitigkeitsreiterin war sie es gewohnt die Ausbildung nicht nur in eine Richtung zu lenken, sondern alle Sparten zu trainieren. So musste ich mit in die Stadt zum Einkaufen, Straßenbahn- und Zugfahrten machen und so weiter und so fort. Kurzum ich war immer mit dabei und habe mich auch schnell an den täglichen Büroschlaf gewöhnt.

Beim Spazieren gehen sind wir immer dorthin gegangen wo viele Hunde waren, damit ich vernünftigen Sozialkontakt zu anderen Hunden bekam. Bis zu einem Alter von 5 Monaten sind wir auch regelmäßig in eine Welpenspielgruppe gegangen.

Inzwischen komme ich immer noch fast überall mit hin und benehme mich auch Gentlemanlike. 

In jeglicher Beziehung entwickelte ich mich als sehr arbeitsfreudig und clever und wir sind zu einem richtigen Team geworden frei nach dem Motto:

 

"Der Hund ist das, was der Mensch aus ihm macht".

 

Aber, ob Ihr persönlich zum Aberglauben neigt oder nicht: dass den Menschen der einzelnen Tierkreiszeichen bestimmte Wesensmerkmale und Gewohnheiten zu eigen sind, dass die Sterne und ihre Konstellation also Einfluss auf uns haben, lässt sich wohl ebenso wenig leugnen wie das Vergnügen, das wir daran haben, Gesetzmäßigkeiten festzustellen oder gar Leuten auf den Kopf zuzusagen, dass sie ein typischer Zwilling oder ein waschechter Löwe sind.

Warum sollte das auf uns Hunde nicht zutreffen? Als Sternzeichen bin ich ein Löwe. Wenn Ihr näheres erfahren wollt dann klickt  auf das Symbol.

 

 

Sam immer dabei      

     

Sam bei tierischen Bekanntschaften

Hallo Hugo, let´s go

Ich bin Sam und Du?....

 

Hey spielst Du mit mir?

Ein kühles Naß

Mit meiner Freundin Paloma beim Spielen

 

Fisch - Watching

 

Sam hat sich mit seinen jetzt 6 Jahren zu einem stattlichen Rüden entwickelt. Er besticht nicht nur durch sein exzellentes Aussehen und seine enorme Arbeitsleistung , sondern ebenfalls durch sein ausgesprochen ausgeglichenes Wesen und seinem überaus liebenswerten Charakter. Er ist ein liebevoller, arbeitsfreudiger Schmusebär. Sam ist ein erfolgreicher Rüde, der die Erbmasse seiner berühmten Vorfahren in sich trägt und alle positiven Rassemerkmale aufweist, die er an seine Nachzucht weitergibt. Er steht allen gesunden, blutlinienpassenden Hündinnen zur Verfügung.

                  

Sam ist im Verein für Pointer und Setter sowie im Irish Setter Club Deutschland zuchttauglich geschrieben.

****